Der Auftritt des Clowns

Prachtvoll ins Wortgewandt gekleidet
In lebenslanger Maskenhaft
Die Seele hinter Gitter-splitterfasernackt versteckt
tritt er auf
spielt Posse um Posse um sein Leben
Zeigt Narretei mit lachendem Gesicht
Und bis der Applaus verklingt
Spürt er nicht
was ihn zerbricht

[Frau Eva]

21.10.17 Rebell(i)sche Studiobühne Offenbach:  Clowns - zwischen Licht und SchattenKünstler-Gala "für.alle.sinne“ Ausstellung | Literaturtheater | Musik

Der CLOWN - ein „Menschenseelenspieler“ zwischen Licht und Schatten - erzählt vom Ineinanderfließen von Traum und Wachen, Wahrheit und Lüge, Lachen und Weinen, Sehnsucht, Hoffnung, Liebe und Einsamkeit … Poesie, Prosa und Szenen der Weltliteratur zu den Clownsbildern der Eppsteiner Fotokünstlerin Frau Eva, ausgewählt, interpretiert, gespielt von Schauspieler Moritz Stoepel und mit Klangphantasien umrahmt von Multiinstrumentalist Christopher Herrmann. Frau Eva fotografiert ihre teilweise sehr aufwendig geschminkten Modelle digital und bearbeitet die Bilder nach, um das Wesentliche der Menschen herauszuarbeiten und eine ganz eigene Atmosphäre darzustellen. So zeigt sie Clowns fern von Zirkus und Zuckerwatte von einer anderen Seite, die die Verletzlichkeit und das Wesen des Menschen spiegelt.

 

Vernissage "Clowns - Zwischen Licht und Schatten" am 3.6.17 im Gerberhaus in Idstein

Ein riesiges Dankeschön an Moritz Stoepel und Christopher Herrmann für ihre Interpretation meiner Clownsbilder!