Das ist mein Leid, dass ich in allzuvielen
bemalten Masken allzugut zu spielen
und mich und andre allzugut
zu täuschen lernte.
Keine leise Regung zuckt in mir auf
und keines Lids Bewegung,
in der nicht Spiel und Absicht ruht.

 

Hermann Hesse

Bilder von der Vernissage "Clowns - Zwischen Licht und Schatten" am 3.6.17 im Gerberhaus in Idstein

Ein riesiges Dankeschön an Moritz Stoepel und Christopher Herrmann für ihre Interpretation meiner Clownsbilder!

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Frau Eva (Mittwoch, 11 November 2015 21:08)

    Ab jetzt gibt es eine Kommentarfunktion, scheut euch nicht, sie zu benutzen :)

  • #2

    uwe wick (Mittwoch, 13 Januar 2016 19:41)

    hi eva! ich werde am sonntag bei deiner vernissage reinschauen! Lg uwe

  • #3

    Dirk Hubmayer (Donnerstag, 14 Januar 2016 22:40)

    Hallo Eva,
    eine tolle Site hast Du hier.
    Ich bin von Deiner Kunst begeistert.
    Schade, dass ich nicht bei Deiner Vernissage dabei sein kann.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg und viele Besucher.
    LG, Dirk

  • #4

    Christina M. (Samstag, 08 Oktober 2016 20:57)

    Bravo !
    so schön, so verrückt, so verschieden- also vielseitig.
    Welches Talent sich unter uns versteckte und unsere Alltags- Tunnelbahnen kreuzte !
    Weiter so.

    Christina M. im Dienst